TYPO3 4.5 LTS um ein Jahr verlängert.

12. März 2015 von Martin Wiederkehr Veröffentlicht unter *Unternehmens-News*, TYPO3 Website, Intranet & Extensions

Am letzten Donnerstag hat die TYPO3 Association und das CMS Team den Support für TYPO3 4.5 LTS um ein Jahr bis März 2016 verlängert. Wir begrüssen diese Verlängerung, weil wir der Meinung sind, dass es eine Win-Win Situation für Kunden, Agenturen und die TYPO3 Association ist. Die kostenpflichtige Verlängerung des Supports ist eine Chance für alle, die noch kein Upgrade oder einen Relaunch ihrer Website auf Basis Version 4.5 vorgenommen haben und ermöglicht zugleich spannende Strategien.

Am Donnerstag, den 5. März 2015 verkündeten Mathias Schreiber und Benni Mack im Namen der TYPO3 Association und des CMS Teams folgendes (http://typo3.org/news/article/announcing-typo3-cms-45-extended-long-term-support-plans):

The TYPO3 CMS version 4.5, released in January 2011, was the first version having the label “Long Term Support” attached to it. After 4 years of support, we hope that everybody has upgraded to our latest version TYPO3 CMS 6.2 LTS (or to CMS 7 which has been released meanwhile). The LTS support is going to end on March 31st, 2015, which already includes only high priority and critical fixes related to browser and security. Still, version 4.5 is among the most popular TYPO3 versions on the web.

The TYPO3 Association and the TYPO3 CMS team, among them CMS Team Co leader Benni Mack, TYPO3 CMS Product Manager Mathias Schreiber and Lead Architect Christian Kuhn, have therefore agreed to keep the version 4.5 security supported for another year. Although TYPO3 is all open source, we will charge some support and maintenance work for this premium service and setting up custom infrastructure for that. We call it “4.5 Extended LTS”.

 

Mit dem Extended Support stehen somit für ein weiteres Jahr Security Updates zur Verfügung für jeden, der den verlängerten Support kauft. Es sind aber nicht nur Security Updates, sondern auch Patches für neue Browser Versionen. Diese Patches sind für den Redaktor relevant, da es immer wieder vorkommt, dass die Bearbeitung von Inhalt auf Grund von Browser Inkompatibilitäten nur noch eingeschränkt möglich ist.

Darum unterstützt snowflake den Extended LTS

Alle gewinnen dabei:

  • Kunden, welche noch kein Upgrade oder einen Relaunch auf TYPO3 Version 6.2 LTS vollzogen haben, bekommen ein zusätzliches Jahr Zeit um dies umzusetzen.
  • Agenturen, welche mit dem Auslaufen vom TYPO3 Version 4.5 LTS mit mehr Anfragen konfrontiert werden als sie in der Kürze umsetzen könnten, können diese in der erforderlichen Zeit realisieren ohne, dass ein Nachteil für den Kunden entsteht. Zudem können Agenturen spannende Upgradepfade aufzeigen, z.B. direkt auf die neuste TYPO3 Version 7.
  • Die TYPO3 Association bekommt Einnahmen, die wiederum in das TYPO3 CMS Projekt einfliessen womit die Entwicklungsgeschwindigkeit steigt.

Aus diesem Grund begrüsst und unterstützt snowflake klar die Verlängerung des LTS von der TYPO3 Association als Reaktion auf ein vorhandenes Bedürfnis.

Warum wurde nicht früher kommuniziert?

Ein Kritikpunkt, welchen sich die TYPO3 Association wohl gefallen lassen muss, ist die späte Kommunikation. Die Entscheidung für die Verlängerung nicht erst einen Monat vor Ablauf der Frist zu kommunizieren, hätte die frühzeitige Planung vereinfacht.

Ist die Verlängerung gut für TYPO3?

Wer in den letzten Tagen einschlägige Blogs und Twitter etwas verfolgt hat, findet sich mit diversen Informationen zur Verlängerung konfrontiert.

Mit der Entscheidung zum Verlängern des End-of-Life hat sich TYPO3 CMS klar positioniert und gezeigt, dass man unter dem Claim „Enterprise CMS“ nicht nur den reinen Funktionsumfang versteht, sondern auch die zur Verfügung Stellung von Wartungsleistung und die Abdeckung von Marktbedürfnissen.

Durch die bezahlte Verlängerung wird die Entwicklung von TYPO3 CMS monetär unterstützt. Dies kommt der Entwicklung von Version 7 zugute und somit indirekt den Kunden, die sich für eine TYPO3 4.5 LTS Verlängerung entscheiden, denn sie werden wohl in vielen Fällen gleich den Schritt auf Version 7 vornehmen.

Häufig wird in Frage gestellt, wie denn die Lizenz hinter TYPO3 (GPL) mit einem Bezahlmodell überhaupt in Einklang zu bringen ist. Hier ist die Aussage klar: Muss sie gar nicht. Wer die News zur Verlängerung aufmerksam durchliest, wird feststellen, dass hier klar an die betroffenen Agenturen appelliert wird den Code nicht zu veröffentlichen, zum Wohle des Projektes und nicht, weil es verboten wäre.

Es gab auch einige Stimmen, die negative Szenerien geradezu hinauf beschwören, diese Betrachtungsweisen sind aber häufig einseitig. Es ist beispielsweise von illegalen und manipulierten Raubkopien die Rede, welche ab jetzt in Umlauf kommen. Unserer Meinung nach wäre ohne eine offizielle Weiterführung genau dies passiert. Agenturen hätten für ihre Kunden diesen Support ebenfalls auf Bezahlbasis angeboten und es wären zig TYPO3 Forks in Umlauf gekommen, einfach ohne Unterstützung von TYPO3 CMS Core Entwicklern. Das Businessmodell hätte genau gleich funktioniert, einfach, dass TYPO3 als Projekt von diesen Einnahmen nicht hätte profitieren können.

Ich bin interessiert, wie geht es weiter?

Kunden von snowflake sind gut aufgehoben, da wir auf jeden Fall den Agency Unlimited Plan erwerben werden. Wir werden mit den betroffenen Kunden in Kontakt treten und anhand der neuen Informationen eine Strategie für den Weiterbetrieb ausarbeiten.

Gerne stehen wir Ihnen zur Seite um den richtigen Weg für Sie zu gestalten. Wir freuen uns über die Chancen für all unsere Kunden durch die TYPO3 Version 4.5 LTS Verlängerung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Gedanken zu “TYPO3 4.5 LTS um ein Jahr verlängert.