Das TYPO3 Newsletter Tool Direct Mail im Einsatz

11. Mai 2012 von Dominic Brander Veröffentlicht unter TYPO3 Website, Intranet & Extensions Verschlagwortet mit , ,

Climate-KIC ist eine europäische Community, welche aus einer Initiative von des European Institute of Innovation and Technology (EIT) entstanden ist. Die ETH Zürich ist federführend daran beteiligt.

Die Organisation ist ein Zusammenschluss von Hochschulen und grossen Wirtschaftspartnern in Europa. Sie setzt sich zum Ziel gemeinsam Ideen, Konzepte und Technologien zu entwickeln, mit denen der globale Klimawandel verhindert werden soll.

Da die laufende Information verschiedener Teams und Länder sehr wichtig ist, benötigte man zusätzlich ein Newsletter-Tool.

Dazu wurde in die bestehende TYPO3 Website von Climate-KIC (bereits  von snowflake umgesetzt) das News-Letter Tool Direct Mail implementiert.

Das Newsletter-Tool im Einsatz

  • Climate-KIC verfügt über 10 verschiedene Newsletter, welche durch unterschiedliche Redaktorengruppen bewirtschaftet werden können.
  • Climate-KIC kann die Adressaten redaktionell über das CMS TYPO3 pflegen. Ganze Adresslisten können importiert aber auch exportiert werden.
  • Die Newsletter werden vom System einzeln in Paketen (50 Adressaten) verschickt um zu verhindern, dass der Server als Spam-Schleuder „identifiziert“ wird.
  • Für einen der Newsletter besteht eine Online An- und Abmelde Funktion , wobei verhindert wird, dass man fremde Personen an- oder abmelden kann (Double-Opt-In-Funktionalität)

Es kommt zu Synergie-Nutzen, dass das Newsletter-Tool auf dem bestehenden CMS läuft

  • Der zusätzliche Schulungsaufwand war minimal, da das Handling mit dem CMS bereits bekannt war.
  • Je nach Zugangsrechten können die Newsletter mit bestehenden Login-Daten zusätzlich bearbeitet werden.
  • Die Inhalte der Newsletter können aus dem regulären TYPO3-Inhalten zusammengestellt werden. Speziell bei Climate-KIC ist die Ausgabe in 2 Spalten.
  • Mit der Newsletter-Statistik kann festgestellt werden, welche E-Mail-Adressen der Newsletter zugestellt werden konnten und welche nicht, oder welche Links im Newsletter-Text angeklickt wurden.
  • Der Newsletter wird als HTML E-Mail und gleichzeitig als Text-Email verschickt, falls Empfänger keine HTML-Emails darstellen
  • Es entstehen keine Kosten pro versandtem Newsletter.

Sehen Sie sich die online Version des Newsletters hier an.

Haben Sie Fragen zum Projekt oder zum Produkt? Kontaktieren Sie den Projektleiter Daniel Hofmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.