Mit snowflake bräuchte die SVP kein Facebook-Verbot

19. September 2012 von Micky Baratovic Veröffentlicht unter Online Marketing/Social Media Tagged , , , ,

Der unprofessionelle Einsatz von Social Media bei Politikern oder Unternehmern ist in aller Munde. snowflake zeigt, dass es auch anders geht.

“Facebook zu gefährlich für SVP” lautete heute Morgen die Schlagzeile der Pendlerzeitschrift “20 Minuten”.  Ins Rollen gebracht hatte die Sache Seppi Spiess, Präsident der SVP Schwyz, welcher sich in dem sozialen Netzwerk unangemessen zum Tod eines moldawischen Autodiebes geäussert hatte. Bereits im vergangenen Jahr waren Mitglieder der Volkspartei durch teilweise rassistische oder menschenverachtende Kommentare negativ auf sozialen Netzwerken aufgefallen.

SVP-Nationalrat Oskar Freysinger empfiehlt nun ein Facebook-Verbot für die ganze Partei. Darunter zu leiden hätten auch Politiker wie der Nationalrat Lukas Reimann, welche einen grossen Teil ihrer Wählerstimmen dank der sogenannten “neuen Medien” erhalten haben. Reimann findet die Idee Freysingers denn auch “eine Katastrophe”. Ein Verbot käme einem Maulkorb gleich, so der junge Politiker.

Wie man Social Media am besten einsetzt, wie man optimal auf Fehler reagiert oder wie man diese am besten gleich gar nicht begeht, wird in den von snowflake organisierten Schulungen erklärt.

Zu weiteren Informationen über das Social-Media-Paket.

Zu weiteren Informationen über die nächsten Schulungen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>